Pflanzaktion am 12. Mai um 10 Uhr: Bürger wollen bunte Beete

Pflanzaktion am 12. Mai um 10 Uhr: Bürger wollen bunte Beete

Herbstpflanzung 2017 Foto: Wolfgang Behrendt

Noch gibt es die Beete vor dem Rathaus und wir werden sie wieder schön mit Sommerblumen bepflanzen. Deshalb suchen wir viele eifrige Hände, die uns am Samstag, 12.5.2018 um 10 Uhr beim Einpflanzen helfen. Die Blumenbeete sind bereits vorbereitet, so dass es mit vereinten Kräften, ganz schnell gehen wird. Danach gibt es eine Tasse Kaffee oder ein kühles Getränk und nette Gesprächsmöglichkeiten mit einzelnen Vorstandsmitgliedern der Bürgervereinigung Rodenkirchen. Eine Spende ist auch willkommen, von denen, die nicht kommen können.

Wer sich anmelden möchte, kann das elektronisch machen in Eventkalender www.buergervereinigung-rodenkirchen.de/event/pflanzaktion-12-mai-um-10-uhr-buerger-wollen-bunte-beete

Rückfragen: Dieter Maretzky, Tel.: 02236/62293

Führung Rhododendronschlucht: Der Forstbotanische Garten Rodenkirchen

Führung Rhododendronschlucht: Der Forstbotanische Garten Rodenkirchen

Blühender Forstbotanischer Garten in Rodenkirchen (Foto: B.Polgar-Stüwe)

Der Forstbotanische Garten ist im Frühjahr ein besonderes Naturerlebnis. Bei unserer Führung am Donnerstag, 19.4.2018 um 14 Uhr schauen wir uns die blühende Rhododendronschlucht an, die mit ihren hunderten verschiedenen Arten einen leuchtenden Blütenteppich in allen Schattierungen von Rosa, Blauviolett, Weiß und Gelb bildet. Auch die japanische Abteilung mit Kirschen- und Azaleenblüte ist zu dieser Jahreszeit besonders sehenswert, ebenso wie die Baumartenvielfalt und Tierwelt im Forstbotanischen Garten. Ulrich Hensel von der städtischen Forstverwaltung wird die Führung leiten und auch über die Geschichte des Forstbotanischen Gartens berichten. Im 1. Weltkrieg war hier ein Infanterie-Stützpunkt, da wo heute die Rhododendronschlucht ist. Die Grundideen Konrad Adenauers zur Grüngestaltung Kölns nach dem Krieg gingen mit in die Planung ein. Der Bau der botanischen Gartenanlage begann aber erst Anfang der 60er Jahre. Im Jahr 1964er fand die Eröffnung statt. Fast 20 Jahre später wurde der angrenzende Friedenswald als Naherholungsgebiet mit vielen Bäumen aus Staaten, zu denen die Bundesrepublik diplomatische Beziehungen pflegte, gepflanzt. Neben geschichtlichem und botanischem Wissen gibt Ulrich Hensel während der Führung auch gerne Tipps zur Pflanzung und Pflege von Gehölzen im eigenen Garten.

Treffpunkt: 13.45 Uhr Parkplatz Forstbotanischer Garten, ca. 1,5 Stunden, kostenlos.

Anmeldung: Liste Buchhandlung Mayersche Köhl oder im Eventkalender www.buergervereinigung-rodenkirchen.de/events

Villenführung: Bauhaus und klassische Villen in Rodenkirchen am 6.5.2018

Villenführung: Bauhaus und klassische Villen in Rodenkirchen am 6.5.2018

Das Foto zeigt das Haus Seewald an der Uferstraße 11 (1927 nach Plänen von Theodor Merrill erbaut) Foto: Dieter Maretzky

Aufgrund der großen Nachfrage lädt die Bürgervereinigung Rodenkirchen nochmals zu der Villenführung entlang des Rheins und im Auenviertel in Köln-Rodenkirchen am Sonntag, 6. Mai 2018 um 15 Uhr ein. Bei der Führung mit Kunsthistorikerin Angelika Lehndorff-Felsko sehen die Teilnehmer während des Rundgangs die Bauhaus-Siedlung und die verschiedenen historisch-klassischen Villen und erfahren Wissenswertes aus der Geschichte der Architektur zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Kosten: 9 Euro/ passend bei Führungsbeginn zahlen / Anmeldung erforderlich mit Personenzahl. Eintragung in die Liste bei der Mayerschen Buchhandlung Köhl oder im Eventkalender auf www.buergervereinigung-rodenkirchen.de/event/villenfuehrung-in-rodenkirchen-mit-angelika-lehndorff-felsko

Treffpunkt: Haus Seewald, Uferstr. 11 / Ecke Walther-Rathenau-Str., 50996 Köln-Rodenkirchen

Führung in Rodenkirchen: Farbige Fenster von Kirche St. Joseph am 15.5.2018

Führung in Rodenkirchen: Farbige Fenster von Kirche St. Joseph am 15.5.2018

Fenster Hubert Berke St. Joseph Foto: G. Reuffurth

Am Dienstag, den 15. Mai 2018 um 15 Uhr lädt die Bürgervereinigung Rodenkirchen zur Führung “Die farbigen Fenster in der Kirche Sankt Joseph” ein.  Die Fenster sind das Werk des Rodenkirchener Künstlers Hubert Berke. Geneviève Reuffurth beginnt mit einem Überblick über die Lage und Architektur von St. Joseph und berichtet über die Entstehung und Bedeutung der Kirchenfenster.

Rodenkirchen entwickelte sich – durch die industriellen Gegebenheiten – in die südliche Richtung. Der Bevölkerungszuwachs war so rapide, dass man nach Ende des Zweiten Weltkrieges an den Bau einer neuen Kirche dachte. Professor Dominikus Böhm erhielt in seinem letzten Lebensjahr den Auftrag, die Kirche und die zugehörigen Bauten zu planen. Der Grundstein zur Kirche St. Joseph wurde 1955 gelegt. Diese Kirche ist Böhms letztes ausgeführtes Projekt geworden. Schon 1956 konnte sie konsekriert werden. Mit dem Bau der Kirche war auch die Errichtung der Pfarrei St. Joseph verbunden.

20 Personen, maximal. Treffpunkt: vor der katholischen Kirche Sankt Joseph , Weißer Str. 64 a, 50996 Köln, Dauer ca. 1,5 Std.

Für Mitglieder der Bürgervereinigung kostenlos; Nichtmitglieder zahlen 5 €.

Anmeldung: Listen in der Mayerschen Buchhandlung Köhl, Rodenkirchen oder im Eventkalender www.buergervereinigung-rodenkirchen.de/event/die-farbigen-fenster-in-der-kirche-sankt-joseph-in-rodenkirchen

In eigener Sache für unsere Mitglieder: Datenschutz

In eigener Sache für unsere Mitglieder: Datenschutz

Wie Sie wissen, erfährt der Datenschutz in Deutschland erhebliche Erweiterungen. Der Gesetzgeber fordert ab Mai 2018 auch von Vereinsmitgliedern, dass sie eine Einwilligung zur Speicherung ihrer Daten erteilen und wissen, welche Daten gespeichert werden. Wir haben uns daher intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen.

Deshalb hatten wir unseren Mitgliedern ein Formular im Mitgiederbrief geschickt, und um ihr Einverständnis zur Speicherung ihrer Daten gebeten. Falls noch nicht geschehen, bitte wir Sie, das Formular auszufüllen und unterschrieben bis zum 16. April an uns zurückzuschicken. Sie finden das Formular zum Download auch hier: Einwilligung Datenschutz BVR

Falls Sie Ihr Einverständnis noch nicht abgegeben haben, bitte holen Sie das nach!!

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das ausgefüllte und unterschriebene Formular einzureichen:

1. Per Briefpost an Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V., c/o Geschäftsstelle Mayersche Buchhandlung Köhl, Hauptstraße 83, 50996 Köln
2. Das Formular im Briefumschlag in der Buchhandlung abgeben
3. Einscannen mit Unterschrift oder im PDF unterschreiben und per E-Mail an info(@)buergervereinigung-rodenkirchen.de schicken
4. Per Fax an 0221/352300

Wir versichern Ihnen, dass unsere Vereinsverwaltungssoftware SEWOBE vom Stand der Sicherheit und technisch den aktuellen Datenschutzgrundsätzen entspricht. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten sichern wir Ihnen zu, dass wir die Grundsätze der neuen Datenschutzverordnung beachten.

Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung für die Website auf  www.buergervereinigung-rodenkirchen.de/datenschutz

Unsere Homepage hat eine eine validierte SSL-Verschlüsselung, die Sie an dem Zeichen “HTTPS” erkennen und an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser.

Für Fragen und Unterstützung stehen Ihnen Dieter Maretzky unter 02236/6 22 93 oder Beatrix Polgar-Stüwe unter 0221/9 35 29 40 zur Verfügung.