Es wird turbulent: Der sechste Kulturfrühling 2018 in Rodenkirchen

Die von der Bürgervereinigung Rodenkirchen und der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen (Treffpunkt Rodenkirchen) wieder ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe Kulturfrühling Rodenkirchen findet nun zum sechsten Mal statt. Vom 3. Mai bis 2. Juni 2018 gibt es weit über 30 Veranstaltungen – darunter Lesungen, Jazz-, Chanson- und Klassik-Konzerte, Open-Air-Aufführungen, Führungen, Vorträge, Veranstaltungen für Kinder, Mai-Singen, Tanz-Performance und vieles mehr bei überwiegend freiem Eintritt.

Zu den besonderen Höhepunkten zählen unter anderem: Die Lesung von Eva Weissweiler zu ihrem neuen Buch über das Leben der jüngsten Karl-Marx-Tochter Eleanor, der Chanson Abend mit Max Erben, die Jazz-Veranstaltungen mit Wolfgang Behrendt and Friends und Ballroom Sündikat, eine Matinée zum Thema Tanz, zwei Kinderlesungen in der Stadtteilbibliothek sowie zwei MINT-Erlebnisse für Kinder. Hervorzuheben ist auch die Matinee zum Thema Tanz, ein Krimi-Abend am Bücherschrank Maternusplatz, amerikanische Folklore in Weiß, der Abschied von den Skulpturen am Fort und der Frühlingsmarkt vom 10. bis 11. Mai.

Das detaillierte Programm zum Blättern auf Kulturfrühling Rodenkirchen 2018

Die beiden Vereine freuen sich über die zahlreichen interessanten und vielseitigen Beiträge in und aus Rodenkirchen während dieser fünf Wochen, welche die Lebendigkeit und die kulturelle Vielfalt im Ort Rodenkirchen darstellen. Vom 31. Mai bis 3. Juni läuft zudem die Rodenkirchener WINE-TIME am Maternusplatz.

Kontakte: Wolfgang Behrendt, Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen e.V., Telefon 0221 393432, E-Mail: info@treffpunkt-rodenkirchen.de, www.treffpunkt-rodenkirchen.de/

Dieter Maretzky, Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V., Telefon 02236-62293 E-Mail: info@buergervereinigung-rodenkirchen.de