Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Bürgertreff mit SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Rodenkirchen

4. Mai | 19:00 - 20:00

Kostenlos
Elisabeth Sandow, 1. Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Rodenkirchen im digitalen Bürgertreff

Zum digitalen Bürgertreff lädt die Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V. am Dienstag, 4. Mai 2021 um 19 Uhr ein. Auf der Online-Veranstaltung können sich Gäste diesmal mit der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen austauschen. Die 1. Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Elisabeth Sandow, Fraktionsvorsitzender Bezirk II, Dr. Jörg Klusemann und Bezirksvertreter sowie Geschäftsführer der Jusos Köln, Timon Marland, stehen Rede und Antwort.

Während dieser digital stattfindenden Veranstaltung können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtbezirk II ihre Fragen an die Vertreter der Politik stellen. Zudem erfahren sie Wissenswertes, welche Probleme im gesamten Kölner Süden im Focus der Arbeit der SPD-Fraktion stehen und welche Lösungsvorschläge erarbeitet wurden.

Der Zugangslink zum Bürgertreff lautet: https://us02web.zoom.us/j/82492180073?pwd=QlphSTExMXYza2E0Q1RuQWg1N3RMdz09

Über die Gäste aus der Bezirksvertretung Rodenkirchen im Bürgertreff

Dr. Jörg Klusemann, Vorsitzender SPD-Fraktion Bezirksvertretung Rodenkirchen, stellt sich Fragen auf digitalem Bürgetreff der Bürgervereinigung Rodenkirchen

Dr. Jörg Klusemann, Vorsitzender der SPD-Fraktion Bezirksvertretung Rodenkirchen

Dr. Jörg Klusemann (60) ist Vorsitzender der SPD-Fraktion Bezirksvertretung Rodenkirchen seit 2014, Ratsmandatsträger und sachkundiger Bürger im Verkehrsausschuss des Kölner Stadtrats sowie Vorsitzender des Ortsvereins der SPD in den Kölner Stadtteilen Bayenthal, Marienburg, Raderberg und Raderthal. Er ist Diplombiologe und Gymnasiallehrer für Biologie und Chemie in Köln. Ihm liegt daher die Erziehungs- und Bildungspolitik besonders am Herzen.

Für die vielen auch hinzukommenden Familien in unseren Veedeln fordert er, dass bestehende Schulen saniert und neue gebaut werden. Zu seinen Schwerpunkten für die nahe Zukunft zählen unter anderem:

Die Parkstadt Süd. Hier wird mit 3500 Wohnungen und 4000 Arbeitsplätzen auf dem Areal des Großmarktes und auf dem Brauereigelände ein neues Stadtquartier geplant. Dr. Klusemann setzt sich dort ein für sozial verträglichen Wohnungsbau und die rechtzeitige Fertigstellung einer Grundschule sowie einer weiterführenden Schule in der Parkstadt Süd. Auch der Bau einer Gesamtschule in Rondorf zählt zu seinen Anliegen.

Zudem befände sich die Europaschule in Zollstock in einem beengten, und desolaten Zustand. Sie müsse umgehend saniert werden.

Die Verkehrswende müsse eingeleitet werden. Dazu gehöre – neben sicheren Radverbindungen und dem Stadtbahnausbau – die lange geplante S-Bahn über die Südbrücke, um den Berufspendlern eine Alternative zum Auto zu bieten. Fußgängern sollte eine deutlich größere Bedeutung gegeben werden wie Barrierefreiheit, Sicherheit und kürzere Wartezeiten an Verkehrsampeln, so Dr. Klusemann.

Elisabeth Sandow, 1. Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Rodenkirchen im digitalen Bürgertreff

Elisabeth Sandow, 1. Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Rodenkirchen

Elisabeth Sandow (37), 1. Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, ist seit 2005 Mitglied der SPD. Sie ist Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Zollstock hat Politik, Geschichte und Philosophie in Bonn studiert. Sie arbeitet in Köln als Leiterin Lernmanagementsysteme bei einer internationalen Bildungsgruppe für Studien- und Ausbildungsgänge. Zuvor war sie IT-Projektmanagerin bei einer Hochschule der Bildungsgruppe und E-Learning-Autorin.

Ihre Schwerpunkte liegen bei den Themen Bildung und Außenpolitik. Zudem ist für sie die Verbesserung der Kommunikation zwischen der Partei und den Bürgerinnen und Bürgern für sie ein dringendes Anliegen. Im Stadtbezirk Rodenkirchen ist ihr der Ausbau des ÖPNV und des Radverkehrs besonders wichtig. Zusammen mit der Bürgervereinigung Rodenkirchen setzte sie sich für ein Jugendzentrum im Ort ein.

 

Timon Marland, Bezirksvertreter BV Rodenkirchen im digitalen Bürgertreff zu Gast

Timon Marland, Bezirksvertreter in der BV Rodenkirchen.

Timon Marland (23) ist seit 2020 Bezirksvertreter in der BV Rodenkirchen und Geschäftsführer der Jusos Köln und im Vorstand seit dem Jahr 2019. Derzeit studiert er an der Universität zu Köln Jura. Ehrenamtlich ist er seit mehreren Jahren als Schiedsrichter im Fußball aktiv. Seine Schwerpunktthemen sind die Kommunal- und Außenpolitik. Kommunalpolitisch setzt er sich ein für eine bessere ÖPNV und Fahrradinfrastruktur, bezahlbaren Wohnraum und eine gute Sportinfrastruktur ein. Außenpolitisch wirbt er für ein solidarisches Europa und eine Welt, die nicht durch ein Gegeneinander, sondern durch ein Miteinander geprägt ist.

Zoom-Einladungslink für Bürgertreff 4. Mai 2021 um 19 Uhr

Der Zugangslink zum Bürgertreff lautet: https://us02web.zoom.us/j/82492180073?pwd=QlphSTExMXYza2E0Q1RuQWg1N3RMdz09

Meeting-ID: 824 9218 0073 / Kenncode: 862901

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Abgebildeten (©).

Details

Datum:
4. Mai
Zeit:
19:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online
Zoom
Zoom-Konferenz, 00000

Veranstalter

Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V.
Telefon:
0172 9333290
E-Mail:
info@buergervereinigung-rodenkirchen.de
Website:
www.buergervereinigung-rodenkirchen.de