Backstage-Führung durch die Philharmonie Köln: Blick hinter die Kulissen am 23.10.2018

Philharmonie Köln

Philharmonie Köln

Die Philharmonie Köln gilt seit 32 Jahre nach ihrer Eröffnung bei vielen Liebhabern der klassischen und modernen Musik als einer der bedeutenden Konzertsäle in Europa. Am Dienstag, 23. Oktober 2018 um 15 Uhr lädt die Bürgervereinigung Rodenkirchen zu einer Backstage-Führung durch das Kölner Konzerthaus ein. Einmal die Philharmonie durch den Künstlereingang betreten und einen Blick in die Dirigentengarderobe werfen, den großen Saal ganz still erleben, den Technikern beim Betätigen des Bühnenaufzugs zusehen; vielleicht sogar selbst mal auf dem Podium stehen und die Akustik testen! Dies alles können die Besucher bei unserer Führung durch die Kölner Philharmonie erleben. Fragen rund um die Philharmonie und den Konzertbetrieb sind willkommen.

Die Kölner Philharmonie wurde 1986 als Konzertsaal im Gebäudekomplex des Museum Ludwig in Köln eröffnetet. Der eindrucksvolle Saal mit 2000 Sitzplätzen ist einem Amphitheater nachempfunden, um eine möglichst perfekte Raumakustik zu erhalten.

Treffen: 14.45 Uhr/Führungsbeginn 15 Uhr am Künstlereingang Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln

Kosten: 2 Euro p.P. / bitte passend zur Führung mitbringen, max. 25 Personen

Anmeldung: Eintrag in die Liste bei der Mayerschen Buchhandlung Köhl, Rodenkirchen oder im Terminkalender auf www.buergervereinigung-rodenkirchen.de/event/backstage-fuehrung-durch-die-philharmonie-koeln-blick-hinter-die-kulissen