Ausstellungsbesuch: Michael Jackson – On the wall am 3. Mai 2019

© Todd Gray

© Todd Gray

Michael Jackson: On the wall: Die Bürgervereinigung Rodenkirchen lädt zu einer besonderen Führung ein am Freitag, 3. Mai 2019 um 17.15 Uhr in die Bundeskunsthalle Bonn ein.

“The King of the Pop”, wie Michael Jackson auch genannt wird, ist mit zahlreichen Kunstwerken in der Ausstellung: „On the Wall“ zu sehen. Es ist das erste Mal, dass die Popmusik in die Bundeskunsthalle Bonn einzieht. Unter anderem sind Werke von Andy Warhol, Jeff Koons und Paul McCarthy zu sehen. Die Ausstellung verspricht ein Spektakel aus Bewegung, Bildern und Klang.

Trotz der aktuellen Vorwürfe gegen Michael Jackson bieten wir diese Führung in der Bundeskunsthalle an. Die Ausstellung behandelt nicht das Leben des Popstars, sondern seinen Einfluss auf die zeitgenössische bildende Kunst.

Das Phänomen Michael Jackson hätte viele Generationen in seinen Bann gezogen. Er zählte zu den meistdargestellten Personen der Kunst-, Musik- und Medienwelt. Jackson wäre im August 60 Jahre alt geworden. Er starb 2009 in Los Angeles.

Michael Jackson zählt zu den einflussreichsten Künstlern aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Seine Bedeutung für die Popmusik ist hinlänglich bekannt. Er hatte aber auch großen Einfluss auf die zeitgenössische Kunst. Die Bundeskunsthalle untersucht diesen Einfluss von Michael Jackson auf die Kunst und Medien. Die Ausstellung wurde von der National Portrait Gallery, London, entwickelt und mit der Bundeskunsthalle organisiert.

Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, in 53113 Bonn, Freitag 03. Mai 2019 um 17.15 Uhr, Treffpunkt um 17 Uhr im Foyer, Kosten: 5 € für die Führung und Eintritt 7,50 €

Bitte hier klicken für Ihre >>>Anmeldung

Bild Nr. 24: Cape Coast and Nickel, 2014 by Todd Gray. The Youngblood Collection. Image courtesy of Meliksetian | Briggs, Los Angeles. © Todd Gray