Tintoretto – A Star was Born: Führung am 25. Oktober

Jacopo Tintoretto, Deukalion und Pyrrha beten vor der Statue der Göttin Themis, Gallerie Estensi, Modena. Foto: © Paolo Terzi

Jacopo Tintoretto, Deukalion und Pyrrha beten vor der Statue der Göttin Themis, Gallerie Estensi, Modena. Foto: © Paolo Terzi

Zum 500. Geburtstag des Malers Jacopo Tintoretto (*1518/19 Venedig – Venedig 1594). Findet ab Herbst im Wallraff-Richartz-Museum die hochkarätige Ausstellung statt. In einer großen Sonderschau „Tintoretto – A Star was Born“ widmet sich die Kölner Gemäldegalerie erstmals dem hinreißenden Frühwerk des italienischen Meisters, der zu den produktivsten und einflussreichsten Künstlern aller Zeiten gehört. Dafür holt das Wallraf zahlreiche kostbare Leihgaben aus den großen Museen (u.a. aus Amsterdam, Budapest, London, Madrid, Mailand, Rom, Venedig, Washington und Wien) an den Rhein.

Die Bürgervereinigung Rodenkirchen lädt am 25.10.2017 von 15. bis 16.45 Uhr zur einer Führung ein. Treffen um 14.45 Uhr.

Eintritt: 10 Euro, Umlage für Führung p. P. 5 Euro, Ort Wallraff-Richartz-Museum in Köln.

Die Führung ist ausverkauft. Anmeldung ggf. nur noch auf der Reserveliste in der Buchhandlung möglich, falls jemand absagt.