So schön ist jetzt St. Severin: Führung am 4. Juli 2017

Köln, St. Severin Quelle 21.04.2005 Fotograf: Hans Peter Schaefer/Hps-poll Url: http://www.reserv-a-rt.de

Köln, St. Severin Quelle 21.04.2005 Fotograf: Hans Peter Schaefer/Hps-poll Url: http://www.reserv-a-rt.de

Die Führung am 4.7.17 ist ausverkauft!

Die Bürgervereinigung Rodenkirchen lädt am Dienstag, 4. Juli 2017 um 15 Uhr zu einer Führung durch die kürzlich renovierte St. Severins-Kirche mit Besichtigung des Sacrariums und den Ausgrabungen mit den römischen und frühmittelalterlichen Gräbern unter der Kirche ein.

Nach mehr als zwei Jahren sind nun die Umbau- und Restaurationsarbeiten in der Südstadtkirche St. Severin abgeschlossen. Die romanische Kirche wurde im Mai wiedereröffnet. Neu aufgearbeitete Fenster, frische Wände, neue Beleuchtung lassen St. Severin erstrahlen.

Unter der fachkundigen Leitung von Historikerin Dr. Gabriele Oepen-Domschky schauen sich die Besucher die Bilder der Severinslegende, den Reliquienschrein des Heiligen Severin, das Pestkreuz und das in der Museumswerkstatt von Kolumba frisch restaurierte Triptychon des Abendmahls von Bartholomäus Bruyn an.

Anschließend laden zahlreiche Lokale und Kneipen in der Südstadt zur Einkehr ein. Bei Interesse, besucht die Gruppe die älteste noch bestehende Holzhandlung in der Landsbergstraße.

Zeit: 15 bis 16.30 Uhr, Treffpunkt 14:45 am Haupteingang Severinskirchplatz, 50678 Köln, Kosten € 4,00

Anmeldungen: Eintrag in die Liste bei der Mayerschen Buchhandlung Köhl, Rodenkirchen