Ausstellung DIE HALLE: Eindrucksvolle Bilder über geflüchtete Menschen fotografiert von Ulrike Fackert

Afghanisches Mädchen Foto: Ulrike Fackert

Mit Unterstützung der Bürgervereinigung Rodenkirchen und WiSü der Willkommensinitiative im Rheinbogen wird die Ausstellung der Fotografin Ulrike Fackert noch bis zum 8. April im Rahmen der Kunstmeile Rodenkirchen gezeigt. Gäste sind herzlich eingeladen in die Fotoaussstellung in der Stadtteilbibliothek Rodenkirchen, welche das Leben geflüchteter Menschen in der Turnhalle Mainstraße einfühlsam widerspiegelt.

Vom Notunterkunft. 200 geflüchtete Menschen. Frauen. Männer. Kinder. Babys. Viele Kulturen. Viele Sprachen. Viele Persönlichkeiten. Viele Monate ohne Privatsphäre. Pritsche an Pritsche. Dicht an dicht. Keine Ruhe – auch nachts nicht. Bilder im Kopf. Von Krieg und Flucht. Von verlorenem Leben. Ungewissheit. Warten. Worauf? Menschen in einer Turnhalle. Mitten im Kölner Süden. Mitten unter uns. Besitzen nichts mehr und haben doch so vieles im Gepäck.

Über ein Vierteljahr hat Ulrike Fackert Menschen in der Flüchtlingsunterkunft mit der Kamera begleitet. Die Portraits stehen stellvertretend für die über 1.400 Frauen, Kinder und Männer, die jetzt Bewohner im Stadtbezirk Rodenkirchen sind – die meisten vorübergehend, manche aber werden Zeit ihres Lebens hier leben bleiben. Neue Mitbürgerinnen und Mitbürger können nicht einfach versteckt werden. Sie sind Teil unserer Realität, unseres Alltags – sie sind unsere Nachbarn.

Kurzvita

Ulrike Fackert wurde 1970 in Bonn geboren und studierte Architektur an der RWTH Aachen. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Architektin in Berlin und Frankfurt schloss sie eine vierjährige Weiterbildung an der Fotoschule Köln ab und eröffnete 2004 das Spiegelbild- Studio. Seither arbeitet Ulrike Fackert als Fotografin für nationale und internationale Auftraggeber. Ihre Werke werden in Zeitschriften und Katalogen, u.a. in GEO Saison veröffentlicht. Seit 2010 werden ihre Arbeiten in verschiedenen Einzelausstellungen in NRW gezeigt.

Stadtteilbibliothek Rodenkirchen, Schillingsrotter Straße 38 ,

13. März bis 8. April 2017, zu den Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo., Di. 12 bis 18 Uhr, Do 11 bis 19 Uhr, Fr. 10 bis 18 Uhr, Sa. 10 bis 14 Uhr

Kontakt zu Ulrike Fackert, SPIEGELBILD

Zum Engelshof 17, 50996 Köln, Fon 0221- 299 74 569 www.spiegelbild-koeln.de